Seminar

24096: Bundeswehralltag – Zwischen Routine und neuen Herausforderungen

08.07.2024 - 10.07.2024

Oft wird der Alltag von Soldatinnen und Soldaten unterschätzt. Zwischen Routine und täglich wechselnden Herausforderungen bleibt wenig Zeit für Reflexionen und Austausch. In einer Organisation, die sich teilweise neu denkt und neu entdeckt, gibt es möglicherweise kaum Raum, um über die Erwartungen aus Gesellschaft und Politik, aber auch um über das eigene Arbeitsumfeld und über die Zufriedenheit im Beruf nachzudenken.

Was bedeuten die internen Reformierungsversuche für den Arbeitsalltag der Soldatinnen und Soldaten? In diesem Seminar geht es um Fragen rund um Berufe bei der Bundeswehr. Hierbei geht es weniger darum, Fehler oder Vorurteile aufzudecken, sondern eher darum, dass mit unterschiedlichen Ansätzen, etwa klassisch kognitiv, biografisch reflexiv und gruppendynamisch mögliche eigene Voreingenommenheiten und aber auch Voreingenommenheiten der Gesellschaft gegenüber der eigenen Berufsgruppe zu besprechen. Das Ziel ist, für einen achtsameren Umgang mit sich selbst, mit dem Arbeitsumfeld und mit der Gesellschaft ins Gespräch zu gehen und möglicherweise Werkzeuge zu erlernen, die den Alltag entlasten können.

Teilnehmende: 25 Personen
Teilnahmegebühr: 200,00 €
Anmeldung bitte bis 23.06.2024
Jetzt Anmelden

– oder per Mail an info[at]internationalesforum.de